Forum der Fünf Freunde Fanpage
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen
Forum
- Forum der Fünf Freunde Fanpage



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
Name Nachricht
Georgina Kirrin


Moderator
6 Beiträge

Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 16 Sep. 2009 13:56



Liebe Fünf Freunde Fans!

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass das „Fünf-Freunde-Forum“ keine Videotausch- und Kaufbörse ist.
Wir verstehen sehr gut, dass es oftmals ärgerlich ist, wenn eine private Aufnahme einmal nicht klappt…
Aber bitte postet in diesem Forum keine DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen bezüglich der SUPER RTL „Fünf Freunde 1978-1978“ TV Serie.
Derartige Einträge werden ausnahmslos ALLE vom Webmaster gelöscht!

Bezüglich DVD Anfragen wendet Euch bitte dringend direkt an Medienfirmen, die für ihre hohe Film-Remastering- und Endproduktqualität bekannt sind, dass ehest möglich eine hochqualitative, deutsch/englischsprachige Uncut DVD Edition von „Fünf Freunde 1978-1979“ legal auf den Markt kommt.

Euer Fünf Freunde Fanpage Team
 
 
Beitragsbewertung:
       
notorious


Siedler
3 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 17 Sep. 2009 19:13


okay-dann war ich das letztemal auf dieser Seite...

Grüße, peter
 
Beitragsbewertung:
       
hurzhape


Siedler
34 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 21 Sep. 2009 00:12


notorious: Mit dieser Einstellung kannst Du auch wirklich zu Hause bleiben..... dies ist ein Fan-Forum und kein DVD-, etc. Handel... Denk mal dran dass wegen solcher Threads die gesamte Fansite geschlossen werden könnte, weil sie zu einem illegalen Raubkopien-Handel werden könnte...
Daher kann ich persönlich Deine Reaktion überhaupt nicht verstehen .....


 
Beitragsbewertung:
       
Hobel


Siedler
8 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 25 Sep. 2009 18:47


Da die Qualität aber sehr dürftig ist, dazu geschnitten, ständig Werbung eingeblendet wird + 2 Logos und das Divx Codec mit dem Bildrauschen auch nicht sonderlich klarkommt lohnt sich das sowieso nicht.

Solange keine Masterbänder vorliegen sammle ich die auch nicht.....
 
Beitragsbewertung:
       
filmclue


Siedler
40 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 03 Oct. 2009 13:44


meinst du die Ausstrahlung jetzt auf S-RTL? Also ich habe sie mit DV, und dann in DVD-Format kodiert (kein Divx) aufgenommen und kann über die Qualität nicht klagen, auch nicht schlechter als andere alte TV-Serien, die es auf DVD gibt. Gekürzt waren ja nicht alle und Werbeeinbledungen gab es nur an einem Wochenende und wer die Möglichkeit hat, das am Computer zu bearbeiten, konnte das schneiden, das gar keine Einblendungen mehr zu sehen waren (wenn man die Sa und So Austrahlung kombiniert). Ich bin auf jeden Fall froh, dass die Serie jetzt im TV kam, für mich ist damit das Thema abgeschlossen, bis die Serie vielleicht endlich auch zweisprachig uncut auf DVD erscheint. Wenn man die Serie einfach mal wieder sehen will ohne Augenkrebs zu bekommen wie bei Youtube, dann hat sich das schon gelohnt.
 
Beitragsbewertung:
       
FF1978


Siedler
4 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 18 Nov. 2009 11:44


Diese Urheberrechts-Sache und die damit verbundenen Sorgen gehen mir allmählich derart auf die Nerven, so daß ich gerne mal ein paar Dinge dazu ausführen möchte.

Es gab bereits an anderer Stelle im Forum die Diskussion darüber, was z.B. das Benutzen von Bittorrents anrichten würde. Jetzt dreht sich die Diskussion über den Austausch von TV-Mitschnitten. Nun - wenn diese tatsächlich die Herausgabe einer DVD-Edition verhindern würden, dann gäbe es keinerlei DVDs z.B. von "Ein Colt für alle Fälle", "Luzie, der Schrecken der Straße", "Silas" und so weiter. Es gibt sie aber. Weil viele Fans nachgefragt haben.

Häufig steht der Veröffentlichung auf DVD die ursprüngliche Verwendung von Musik im Weg. Das Urheberrecht treibt da wirklich merkwürdige Blüten. Persönlich habe ich schon die Erfahrung gemacht, daß bei einem Youtube-Clip der Ton abgestellt wurde, weil sonst das Urheberrecht verletzt gewesen wäre. Tsss... das ist so etwas von lächerlich. Was zum Henker wird ein Konzern oder ein Sänger an Umsatz verlieren, weil dieser Song bei einem Clip auf Youtube zu hören ist??? Umgekehrt wird eher ein Schuh draus! Wenn jemand bei dem Clip die Musik gehört hat und sie gut findet, kauft er sie möglicherweise. Ich selbst habe z.B. auf der MySpace-Seite eines Musikers die Musik gerippt. Und weil sie mir so gut gefällt, werde ich mir die Musik auch noch kaufen.

Ein Argument ist immer: Der Künstler steckt viel Arbeit rein und dann wird seine Arbeit geklaut. Das ist differenziert zu sehen. Die Konzerne streichen gehörig viel Kohle ein. DVDs für 30 Euro und mehr? Lächerlich. Vor allem, wenn die Free TV-Premiere manchmal schon ein Jahr nach der Kinoaufführung kommt. "Humane Preise", die der Markt bestimmt, wären sinnvoll, dann gehen automatisch die Schwarzkopien zurück. Ja, es muß eher von Schwarzkopien gesprochen werden. Es kann keine Raubkopien geben, da schwerlich von einem Raub gesprochen werden kann, solange nichts entwendet wird. Die Kriminalisierung, wie sie in Kinospots betrieben wurde, ist pervers. Es sind Musik- und Filmindustrie, die sich komplett der mächtigen freien Informationsplattform "Internet" verweigern. Wohin das führt, kann man beim Quelle-Konzern sehen. Wie Film- und Musikindustrie auf Ihre alten Medien beharren, so hat auch der Quelle-Konzern nicht von seinem Katalog loslassen wollen. Und noch etwas: Während z.B. Sony Pictures Kohle mit den Filmen macht, macht Sony Electronics Kohle mit DVD-Spindeln. Wofür glaubt Ihr, werden die wohl produziert? Zum Abspeichern von einer Milliarde Liebesbriefen??? Zum Abspeichern von 50 Home-Videos in HDTV-Qualität, wie der Nachwuchs das erste Mal auf´s Töpfchen geht??? Man, Leute! Glaubt Ihr auch an den Weihnachtsmann???

Ich finde die Fünf Freunde-Seite super und möchte den Machern vielen, vielen Dank dafür sagen! Und: Die Betreiber der Seite bestimmen, wo´s lang geht, keine Frage! Das Untersagen von Kommunikation bezüglich dem Tauschen von Aufnahmen finde ich persönlich jedoch sehr schade und unangemessen. Dadurch wird die Welt auch nicht besser. Die Angst, das Forum könnte geschlossen werden, ist absurd. Mal bei den Tatsachen bleiben: Hier werden nicht tausende Musik- oder Filmdateien via Filesharing angeboten, sondern die User möchten sich nur austauschen und Kontakt aufnehmen. Das passiert in zig Foren.

Wenn Ihr so dermaßen political correct sein wollt, dann dürfte der Fünf Freunde-Soundtrack auch nicht beim Betreten der Webseite abgespielt werden. Oder liegt hierfür eine Genehmigung von Produzent und Verleger vor??? Wie dem auch sei. Das Leben ist auf jeden Fall nicht nur schwarz oder weiß. Es ist auch viel Graues dabei. Eine vernünftige Abwägung, was verantwortbar ist und was nicht, fände ich gut. Das hat nichts mit dem Begehen eines Verbrechens zu tun. Es handelt sich hier um eine uralte Serie, bei der keine Kinopremiere bevorsteht und die bereits im öffentlichen Fernsehen lief.
 
Beitragsbewertung:
       
filmclue


Siedler
40 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 18 Nov. 2009 11:57


Das ist eine sehr undifferenzierte Meinungsäußerung zu "Die Industrie ist selber Schuld, weil sie zu teuer ist und wir haben ein Recht, auf alles und wenn zu teuer, dann halt umsonst." Das Urheberrecht ist sicher nicht lächerlich und wenn einem Musik und Filmdatenträger zu teuer sind, dann kauft man sie halt nicht, es gibt kein Anrecht darauf. So einfach ist das. Musik kommt ja auch im Radio und Filme im TV. Und: normale DVDs haben noch nie 30 Euro gekostet. Und Raubkopien Kopien heißen Raubkopien, weil sie so heißen, der Begriff ist eingeführt (wenn es auch kein Juristenwort ist), den änderst du auch nicht. Im Kino geht es vor allem auch um Mitschnitte und das ist auch in meinen Augen kriminell. Wer sich nicht angesprochen fühlen muss, wird auch nicht kriminalisiert!

Wo ich dir Recht gebe, ist hier in diesem Fall, Fans der Serie, die sich mit verpassten TV-Aufnahmen aushelfen, zu dem man weltweit nichts mehr kaufen kann. Ich verstehe aber auch, wenn ein Forenbetreiber das nicht will, denn wenn sich jemand beklagt, ist er alleine dafür verantwortlich, dass muss man akzeptieren.

 
Beitragsbewertung:
       
FF1978


Siedler
4 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 18 Nov. 2009 14:38


Ich hatte es schon vermutet, daß die Ausführungen falsch aufgenommen werden.

Ich denke jedoch, ich habe deutlich geschrieben, daß selbstverständlich die Betreiber der Seite bestimmen, wo es lang geht. So what?

Mein Anliegen war auch nicht, die Betreiber der Seite im Besonderen zu kritisieren ("Diese Urheberrechts-Sache und die damit verbundenen Sorgen gehen mir allmählich derart auf die Nerven"), sondern vielmehr mal einen allgemeinen Rundumschlag zu machen. Die gegenwärtige Situation ist doch für alle nicht zufriedenstellend, oder? Musik- und Filmindustrie beklagen sich über Umsatzrückgänge, während Filesharer kriminalisiert werden. Es wäre daher sinnvoll, die gegenwärtige Situation zu hinterfragen und neue Distributionswege zu entwickeln. Die Musik- und Filmindustrie wird den Kampf auf die bisher geführte Weise niemals gegen global vernetzte, aber dezentral organisierte Millionen von Filesharern gewinnen. Ein neuer Ansatz könnte beispielsweise sein, wenn ein Film oder eine Musik schon geraume Zeit released ist, das Filesharing in low quality zu legalisieren. Somit werden auch Leute auf Sachen aufmerksam und wenn sie ihnen gefallen und der Preis stimmt, kaufen sie die auch. Siehe mein Beispiel mit der Musik von MySpace.

Zum Thema Preise: Nehmen wir doch mal das Beispiel "Hardcastle and McCormick". Ebenfalls eine Uralt-Serie. Für 55,34 Euro bei Amazon. Jetzt wird das Argument kommen "ist ja für die komplette erste Staffel". Und trotzdem ist dieser Preis einfach "unreal"! Sicherlich: Wenn ich kein Geld dafür habe, dann kaufe ich es nicht. Und weißt Du was? Genau so mache ich es auch! Womit wir wieder bei den Umsatzrückgängen wären.

Um klarzustellen: Auch ich finde das Abfilmen von Kinofilmen, den Release vor Kinostart oder Schwarz-DVDs von Hehlerbanden schlichtweg ... scheiße. Das Urheberrecht hat sicherlich seine Berechtigung, aber in bestimmten Zusammenhängen, z.B. die Musikuntermalung eines unbedeutenden Youtube-Clips zu unterbinden, ist seine Anwendung mehr als lächerlich. Und es macht im Zusammenhang mit durchaus vorhandenen, originalen und ungeschnittenen 1978er Fünf Freunde-Folgen, ohne Werbung und in deutsch-englischer Sprache, vielen Fans das Leben unnötig schwer. Sie werden schlicht kriminalisiert.

Frag mal einen DJ, wie ihn das Urheberrecht behindert. Früher konnte er ohne Probleme z.B. einen Track von Run DMC in ein Mixtape einbinden. Heute? Forget it. Ein DJ weist darauf hin: "Dabei schneidet sich die Musikindustrie mit dieser Aktion ins eigene Fleisch. Schließlich dienen DJ-Mixe vielen Menschen als Anregung neue Künstler zu entdecken und sind eine Top-Promotion für jeden Song. (...) Selbst notorische Downloader sagen, dass sie des öfteren Platten kaufen, die sie nie erworben hätten, wären sie nicht im Internet zufällig auf einzelne Songs dieses Albums oder einen DJ-Mix in dem der Track enthalten war, gestoßen." Ein Blogger schreibt folgerichtig: "Dabei will ich doch mit der Verlinkung nicht der Musikindustrie schaden. Im Gegenteil. Das ist Support für die Künstler und kostenlose Werbung. Was die Majors da jetzt abziehen, wird ihren ohnehin schon schlechten Ruf nur noch weiter schädigen."

Noch viel weiter gedacht, kommt man sogar an Punkte, bei denen das Urheberrecht dazu genutzt werden kann, die freie Meinungsäußerung zu unterbinden. Zum Beispiel wurde der Youtube-Kanal "MaikBulme" ohne Angaben und vorheriger Warnungen aus angeblichen Urheberrechtsgründen gelöscht. Es ist interessant, dabei zu wissen, daß dieser Kanal bevorzugt unbequeme politische Inhalte publizierte. Z.B. enthielt er die ARD-Doku "Desaster Atommüll". Bevor der ganze Kanal weg war, wurde die Doku durch Youtube gelöscht! Der Betreiber des Kanals eröffnete unter "MaikBulme1" nun einen neuen Kanal. Ein anderer User hat daraufhin treffend gepostet: "Sein Kanal wurde ohne Begründung gesperrt/gelöscht. Ein Indiz dafür, wie Urheberrechte die freie Meinungsäußerung behindern."

Werf´ mir bitte keine undifferenzierte Meinungsäußerung vor. Les´ Dir besser einmal diese Artikel hier durch:
http://winfuture.de/news,47945.html
http://11k2.wordpress.com/2009/06/12/die-filesharing-luge-continued
http://www.lautstark-blog.de/2009/06/26/ursachenforschung-zum-umsatzruckgang-in-der-musikindustrie
http://www.freiraum-verein.de/news/2004/10/27/01/index.html
http://www.daburna.de/blog/category/musik


Geändert von FF1978 am 18.Nov.2009 20:01
 
Beitragsbewertung:
       
Antropophagus


Siedler
6 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 19 Nov. 2009 22:01


Warum die Forumbetreiber hier unterbinden, TV Aufnahmen im privaten Bereich zu tauschen, ist mir schleierhaft. Im Kino einen Film zu kopieren oder abzufilmen ist etwas ganz anderes, und meiner Meinung nach auch kriminell. Aber eine ÖFFENTLICH gesendete Serie aufzunehmen und zu tauschen ist was ganz anderes. Ich habe z.B. bis auf "Fünf Freunde verfolgen die Strandräuber" alle aufgenommen und ärgere mich die Kretze, daß ich hier niemanden fragen darf ob er sie hat. ,o)

Gruß



Geändert von Antropophagus am 20.Nov.2009 0:59
 
Beitragsbewertung:
       
FF1978


Siedler
4 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 19 Nov. 2009 23:52


Aufgrund der Hexenjagd, die seit geraumer Zeit durch Musik- und Filmindustrie abgehalten wird, kann ich die Sorgen der Forumsbetreiber durchaus verstehen. Wie aus dem letzten Link, den ich u.a. gepostet habe, hervorgeht, sind beispielsweise viele Musikblogger abgemahnt worden. Das hat es doch früher nicht gegeben, das ist doch schlicht zum Kotzen!

Vielleicht ist es für die Forumsbetreiber denkbar, einen Such-Thread einzurichten, in denen die Leute z.B. schreiben dürfen: "Ich suche schon seit langem das Video Folge 11." Wenn man fragen würde, wo man denn das Hörspiel Folge 27 erhalten kann, würde es doch auch keinen stören, oder?

Es könnte ja zur Regel gemacht werden, daß für diesen Thread Antworten ausschließlich über private Message zu erfolgen haben.

Ist nur so eine Idee gewesen.


Geändert von FF1978 am 20.Nov.2009 0:00
 
Beitragsbewertung:
       
DarkTimmi


Siedler
7 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 25 Oct. 2010 20:45


Welche firmen oder andere läden muss man den anschreiben oder anderes?????

um eine DVD
zu bekommen ?????




Geändert von DarkTimmi am 25.Oct.2010 20:46
 
Beitragsbewertung:
       
Walter Potganski



Senator
763 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 06 Dec. 2010 16:03




FF1978:

Diese Urheberrechts-Sache und die damit verbundenen Sorgen gehen mir allmählich derart auf die Nerven, so daß ich gerne mal ein paar Dinge dazu ausführen möchte.

Es gab bereits an anderer Stelle im Forum die Diskussion darüber, was z.B. das Benutzen von Bittorrents anrichten würde. Jetzt dreht sich die Diskussion über den Austausch von TV-Mitschnitten. Nun - wenn diese tatsächlich die Herausgabe einer DVD-Edition verhindern würden, dann gäbe es keinerlei DVDs z.B. von "Ein Colt für alle Fälle", "Luzie, der Schrecken der Straße", "Silas" und so weiter. Es gibt sie aber. Weil viele Fans nachgefragt haben.

Häufig steht der Veröffentlichung auf DVD die ursprüngliche Verwendung von Musik im Weg. Das Urheberrecht treibt da wirklich merkwürdige Blüten. Persönlich habe ich schon die Erfahrung gemacht, daß bei einem Youtube-Clip der Ton abgestellt wurde, weil sonst das Urheberrecht verletzt gewesen wäre. Tsss... das ist so etwas von lächerlich. Was zum Henker wird ein Konzern oder ein Sänger an Umsatz verlieren, weil dieser Song bei einem Clip auf Youtube zu hören ist??? Umgekehrt wird eher ein Schuh draus! Wenn jemand bei dem Clip die Musik gehört hat und sie gut findet, kauft er sie möglicherweise. Ich selbst habe z.B. auf der MySpace-Seite eines Musikers die Musik gerippt. Und weil sie mir so gut gefällt, werde ich mir die Musik auch noch kaufen.

Ein Argument ist immer: Der Künstler steckt viel Arbeit rein und dann wird seine Arbeit geklaut. Das ist differenziert zu sehen. Die Konzerne streichen gehörig viel Kohle ein. DVDs für 30 Euro und mehr? Lächerlich. Vor allem, wenn die Free TV-Premiere manchmal schon ein Jahr nach der Kinoaufführung kommt. "Humane Preise", die der Markt bestimmt, wären sinnvoll, dann gehen automatisch die Schwarzkopien zurück. Ja, es muß eher von Schwarzkopien gesprochen werden. Es kann keine Raubkopien geben, da schwerlich von einem Raub gesprochen werden kann, solange nichts entwendet wird. Die Kriminalisierung, wie sie in Kinospots betrieben wurde, ist pervers. Es sind Musik- und Filmindustrie, die sich komplett der mächtigen freien Informationsplattform "Internet" verweigern. Wohin das führt, kann man beim Quelle-Konzern sehen. Wie Film- und Musikindustrie auf Ihre alten Medien beharren, so hat auch der Quelle-Konzern nicht von seinem Katalog loslassen wollen. Und noch etwas: Während z.B. Sony Pictures Kohle mit den Filmen macht, macht Sony Electronics Kohle mit DVD-Spindeln. Wofür glaubt Ihr, werden die wohl produziert? Zum Abspeichern von einer Milliarde Liebesbriefen??? Zum Abspeichern von 50 Home-Videos in HDTV-Qualität, wie der Nachwuchs das erste Mal auf´s Töpfchen geht??? Man, Leute! Glaubt Ihr auch an den Weihnachtsmann???

Ich finde die Fünf Freunde-Seite super und möchte den Machern vielen, vielen Dank dafür sagen! Und: Die Betreiber der Seite bestimmen, wo´s lang geht, keine Frage! Das Untersagen von Kommunikation bezüglich dem Tauschen von Aufnahmen finde ich persönlich jedoch sehr schade und unangemessen. Dadurch wird die Welt auch nicht besser. Die Angst, das Forum könnte geschlossen werden, ist absurd. Mal bei den Tatsachen bleiben: Hier werden nicht tausende Musik- oder Filmdateien via Filesharing angeboten, sondern die User möchten sich nur austauschen und Kontakt aufnehmen. Das passiert in zig Foren.

Wenn Ihr so dermaßen political correct sein wollt, dann dürfte der Fünf Freunde-Soundtrack auch nicht beim Betreten der Webseite abgespielt werden. Oder liegt hierfür eine Genehmigung von Produzent und Verleger vor??? Wie dem auch sei. Das Leben ist auf jeden Fall nicht nur schwarz oder weiß. Es ist auch viel Graues dabei. Eine vernünftige Abwägung, was verantwortbar ist und was nicht, fände ich gut. Das hat nichts mit dem Begehen eines Verbrechens zu tun. Es handelt sich hier um eine uralte Serie, bei der keine Kinopremiere bevorsteht und die bereits im öffentlichen Fernsehen lief.



Vorab gesagt, stimme Dir da zu alles nicht schwarz und weiß zu sehen. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht ist kein Verbrechen sondern ein Vergehen, da ist schon ein Unterschied, was den Strafrahmen betrifft.

Allerdings entwickelt sich das Internet immer mehr zu einem rechtsfreien Raum. Die Argumentation die Konzerne streichen Millionen ein, DVDs kosten 30 € und mehr, da verdienen sich alle eine goldne Nase ist völlig neben der Sache. Bei einem Endverbraucher Preis von ca. 48,- € im Falle der Collector’s Edition von FF rechnen wir in Cent-Beträgen ab. Dies geht auch unseren Mitbewerbern so, es sind auch nur bei den großen Blockbustern wenige Produktionen die wirklich ihre Kosten einspielen und wo die Studios verdienen.

Im Fall von FF versuchen wir immer längere Videos bei Youtube vom Netz zu entfernen, was auch schon durchgeführt wurde. Wenn dort wie in der Vergangenheit ganze Folgen laufen schadet dies unserem Vertrieb über Plattformen wie itunes u.a. Die Rechtslage ist ganz einfach, die Produktion FF ist unser Eigentum, wir haben für diese Rechte bezahlt und nur wir dürfen diese auch auswerten, d.h. anbieten und verkaufen.

Alles andere ist Diebstahl im Prinzip ganz einfach und logisch. Ob es um eine Uraltserie geht, oder die Serie bereits im Fernsehen lief ist dabei völlig unerheblich. Wenn einer in einen Laden geht und was klaut, wird auch jeder sagen dies ist Diebstahl. Weshalb soll dies im Internet anders sein ?

Wenn die Hompage hier das Intro abspielt hat sie eine Genehmigung.



 
Beitragsbewertung:
       
Locator



Konsul
1477 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 26 Mar. 2011 21:03


Jeder Forumsbetreiber hat bestimmte gesetzliche Vorschriften einzuhalten, sonst läuft dieser Gefahr abgemahnt zu werden bzw. daß das Forum geschlossen wird wegen nicht eingehaltener Vorschriften.
Nicht mehr oder weniger...
Und damit bitte Ruhe mit diesem Thema hier!

MfG Locator
 
Beitragsbewertung:
       
chirly


Siedler
3 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 24 Oct. 2011 01:33


georgina , bent u de dochter van professor kirrin uit de boeken ?
 
Beitragsbewertung:
       
Soenke Rahn



Konsul
3735 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 24 Oct. 2011 10:24




Locator:

Jeder Forumsbetreiber hat bestimmte gesetzliche Vorschriften einzuhalten, sonst läuft dieser Gefahr abgemahnt zu werden bzw. daß das Forum geschlossen wird wegen nicht eingehaltener Vorschriften.
Nicht mehr oder weniger...
Und damit bitte Ruhe mit diesem Thema hier!

MfG Locator


Ja, darum geht es.
 
Beitragsbewertung:
       
Soenke Rahn



Konsul
3735 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 06 Apr. 2012 23:53




Locator:

Jeder Forumsbetreiber hat bestimmte gesetzliche Vorschriften einzuhalten, sonst läuft dieser Gefahr abgemahnt zu werden bzw. daß das Forum geschlossen wird wegen nicht eingehaltener Vorschriften.
Nicht mehr oder weniger...
Und damit bitte Ruhe mit diesem Thema hier!

MfG Locator



Ja, das denke ich auch. mfg Sönke Rahn
 
Beitragsbewertung:
       
IreneGeorge



Siedler
11 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 01 Oct. 2013 18:47


Grundsätzlich ist dies aber doch möglich, oder?



 HomePage   smile
 
Beitragsbewertung:
       
Soenke Rahn



Konsul
3735 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 05 Oct. 2013 15:27




IreneGeorge:

Grundsätzlich ist dies aber doch möglich, oder?




Willkommen. Verstehe ich jetzt nicht so ganz? Steht doch alles da plus Flohmarkt-Thread. Lg.
 
Beitragsbewertung:
       
IreneGeorge



Siedler
11 Beiträge

RE: Hinweis zu DVD Such-, Tausch- und Kaufanfragen, 10 Oct. 2013 12:13


Ja richtig, sorry!

 HomePage   smile
 
 
Beitragsbewertung:
       
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Hinweis DVD Such Tausch Kaufan ...
  Antwort schreiben | Zurück zum Forum




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!